image00011.jpeg

Casco vegetariano
Vegetarisches English Muffin 

Genossen im Café Super Gourmet im Stadtteil Casco Viejo in Panama City.

Ca. 20 Muffins

Zutaten​​

  • 0,5 l Milch

  • 55 g Butter

  • 1 Packung Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe

  • 3 EL Honig oder Zucker

  • 1 Ei

  • 700 g Mehl

  • 1 Prise Salz

  • Maisgriess oder Maismehl

  • etwas Butter oder Öl zum Einfetten

Zubereitung

Milch in einem Topf leicht erwärmen und die Butter darin schmelzen. Hefe dazugeben und warten bis sich Blasen bilden; danach Honig und Ei dazugeben. Mehl und Salz in eine Schüssel geben, eine Mulde formen, die flüssige Mischung dazugeben und verrühren. Danach muss mindestens 10 Minuten geknetet werden; der Teig bleibt tendenziell weich und eher klebrig. Den Teig in einer eingefetteten Schüssel zugedeckt aufs Doppelte aufgehen lassen und in der Zwischenzeit Backbleche mit Backpapier belegen und Maisgriess darauf streuen. Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in ca. 20 Kugeln aufteilen, die etwas flach gedrückt und auf die Bleche verteilt werden. Bevor die Muffins gebacken werden (ca. 12 Minuten bei 160° C), müssen sie nochmals 30 Minuten ruhen. Nach dem Backen können sie in einer Pfanne auf niedriger Hitze angebraten werden.

Feinschmeckertipp

Fülle die English Muffins entweder mit Grillgemüse (Auberginen-, Zucchini- und Peperoni in Olivenöl anbraten), Pesto und Tomatenscheiben, Käse und angebratenen Champignons, pochiertem Ei und Avocado mit Kresse - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.