image00015.jpeg

Johnny Cakes
Frühstücksbrötchen mit Kokosnuss

Genossen an einem Strassenstand in Belize City; und weil die Johnny Cakes so gut schmeckten, waren wir sogar zweimal da.

Ca. 20 Brötchen

Zutaten​​

  • 500 g Mehl

  • 2 TL Backpulver

  • 1 EL brauner Zucker

  • 1 TL Salz

  • 8 EL Butter bei Raumtemperatur, in kleine Stücke geschnitten

  • 250 ml Kokosmilch, davon ein wenig zur Seite stellen 

Zubereitung

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen, Butter hinzugeben und mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten. Kokosmilch dazugeben und rasch weiter kneten bis der Teig glatt ist. Dann golfballgrosse Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 15 Minuten ruhen lassen. Kugeln leicht flach drücken, mit einer Gabel einstechen und mit Kokosmilch bestreichen. Bei 200° C für ungefähr 15 Minuten backen bis die Johnny Cakes leicht gebräunt sind. Noch warm geniessen.

Feinschmeckertipp

Wie Cascos (siehe Rezept Panama) können Johnny Cakes mit Gemüse, Käse oder Ei gefüllt werden. Wer‘s süss mag, kann mit Beeren und Ahornsirup oder Bananenscheiben und Schokoladenaufstrich experimentieren.