image00006.jpeg

Lomo Saltado vegano
Wortwörtlich „Springender Rücken“ oder wenn Peru auf China trifft

Genossen in der Miniküche im Hostal Aventura Chachapoyas Backpackers.

2 Portionen

Zutaten​​

  • 300 g grosse Kartoffeln

  • 100 g Soja-Geschnetzeltes (alternativ 200 g Seitan oder 200 g Tofu)

  • 1 rote oder gelbe Peperoni

  • 2 Tomaten

  • 1 grosse Zwiebel

  • 3 Stiele Koriander (alternativ Peterli)

  • 4 EL Sojasauce

  • 2 EL Essig

  • Chili oder Tabasco

  • Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel zum Abschmecken

  • Öl

  • 60 g Reis

Zubereitung

Die Kartoffeln in Spalten schneiden und mit Öl, Salz und Paprika mischen. Bei 200° C im Backofen ca. 40 Minuten backen, wobei sie zwischendurch gewendet werden sollten. Reis in doppelter Menge Salzwasser oder nach Packungsanleitung zubereiten. In der Zwischenzeit ca. 1,5 dl Wasser mit 1 EL Sojasauce, Salz, Pfeffer und Paprika aufkochen, Sojafleisch dazugeben, Topf vom Herd nehmen und 15 Minuten ziehen lassen. Die Sojastücke sollten nach 15 Minuten alles Wasser aufgesaugt haben und weich sein. Peperoni in Streifen schneiden, Tomaten würfeln, Zwiebel und Koriander hacken. Zwiebel im Öl andünsten, Sojafleisch und Peperoni dazugeben und ca. 5 Minuten anbraten (Seitan oder Tofu sollten separat angebraten werden). Dann Tomaten dazugeben und ebenfalls andünsten. Mit Sojasauce, Essig, Chili, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, bei Bedarf etwas Wasser dazugeben und kurz köcheln lassen. Zum Schluss Koriander und fertige Kartoffelschnitze dazugeben, mischen und mit Reis servieren.